Kauf von Immobilien in der Türkei

  • Immobilien in der Türkei können nur im Tapumt übertragen werden. Das Tapu kann man weder beim Anwalt noch beim Notar übertragen, sondern nur im Tapuamt!
  • Jeder  Erwerb wird bei einem Verkauf oder Kauf in das Grundbuch eingetragen. Der Käufer erhält das Tapu (Grundbuchnachweis) als Eigentumsnachweis. Das Tapu ist der Eigentumsbeweis und der Nachweis, dass die Immobilie auf den Besitzer im Grundbuch eingetragen ist. 
  • Bei ausländischen Erwerbern wird immer ein vereidigter Dolmetscher hinzugezogen. Es ist Pflicht das der vereidigte Dolmetscher während der Übertragung der Immobilie im Tapuamt dem ausländischen Käufer die Dokumente übersetzt.
  • Das Iskan ist ein sogenanntes Ansiedlungsdokument. Damit wird vom Gemeindeamt (Belediye) bestätigt, dass Sie in Ihrem Haus, Wohnung oder Villa wohnen dürfen. Mit dem Iskan meldet man den Wohnraum an. Sie benötigen das Ansiedlungsdokument (Iskan) auch um Telefonanschluss, Strom und Wasser anzumelden!


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Möblierte, freistehende Villa Heaven Garden in Bodrum Gündogan

Villa Dream Sea View in Bodrum Yalikavak-Küdür

Möblierte Villa Pink Bogonvile in Bodrum Gümüslük-Koyunbaba